Andreas Siefert


left 2 dimensions behind

Video Installation mit 5.1 Dolby Surround Sound


left 2dimensions behind [link 01]

left 2dimensions behind

Kurzdarstellung

Kurzbeschreibung

left 2 dimensions behind ist eine Videoinstallation, die mit dem gewöhnlichen Sehverhalten eines Betrachters spielt. Ein Monitor/Video Bild wird als dreidimensionales räumliches Abbild der Realität interpretiert, obwohl tatsächlich nur ein zweidimensionales Bild dargestellt wird. Der Betrachter adaptiert unterbewusst anhand von Schatten, Fluchtlinien, etc. vom gesehenen, zweidimensionalen Bild in die dritte Dimension. Treten Abweichungen auf, die physikalisch unmöglich sind, wird das Bild sofort als "falsch" empfunden, obwohl auch hier
keinerlei räumliche Information enthalten ist. Das Auge hat sich diesem Vorgang angepasst und sieht (interpretiert) Räumlichkeit, obwohl sie nicht dargestellt wird.

KünstlerInnen / AutorInnen

  • Andreas Siefert

Entstehung

Deutschland, 2001

Eingabe des Beitrags

andy@traumpirat.de, 30.05.2002

Schlagworte

  • Themen:
    • Visual Effects |
    • Wahrnehmung |
    • Raum |
    • Medienkunst |
    • Animation
  • Formate:
    • Montage |
    • 2D |
    • Installation |
    • Projektion |
    • 3D |
    • TV |
    • Video
  • Technik:
    • Digitales Video
  • › digital sparks 2002 [link 02]

» http://www.hfg-karls…lationen/2dimensions/ [link 03]

  • › front ansicht tv projektion [JPEG | 38 KB ] [link 04]
  • › Dokumentations Video [9 MB ] [link 05]
  • › 5.1 dolby surround spezial Anordnung [2 KB ] [link 06]