Wolfgang Strauss

Urbane Interfaces Medien für den Stadtgebrauch

Vortrag im Rahmen des Symposiums "eCulture Trends 06"

Wolfgang Strauss

Wolfgang Strauss

netzspannung.org

Media Files

Abstract

In diesem Beitrag diskutieren wir praktische Ansätze und Modelle Urbaner Medien. Einerseits werden Beispiele realisierter öffentlicher Screenings aus Infotainment und Kommerz beleuchtet, andererseits Fragen der Inhalte und Rechte öffentlicher Bildschirme besprochen. Weiterhin werden unterschiedliche Präsentations- und Rezeptionsmodelle, bis hin zu non-linearen und interaktiven Formaten mit Beispielen aus Medienkunst und Hightech Marketing vorgestellt.

Mit den Konzepten "Public Screening" arbeiten wir an einem öffentlichen Informationsraum, der sich aus Datenbanken, Internet und Archiven speist und mittels Wissenswerkzeugen sowohl über große Medienwände als auch über winzige Handbildschirme über Internet zugänglich wird. In der medialen Inszenierung des Raumes zeigen wir neue Interface Paradigmen wie berührungslose Interaktion (PointScreen) sowie Datenmöbel für elektronische Wohnzimmer.

Artists / Authors

Date(s)

Organizer

"eCulture Trends 06" wurde veranstaltet vom Fraunhofer-Institut IAIS und ist eine Produktion der Fraunhofer eCulture Factory Bremen. Sie ist Teil der bundesweiten Veranstaltungsreihe "Zukunft entwickeln", die die Fraunhofer IuK Gruppe und die Gesellschaft für Informatik im Rahmen des "Informatikjahres" initiierten.

Contact

info(at)eculturefactory.de

Location

Haus der Bürgerschaft, Bremen, Germany

Partners / Sponsors

Senator für Wirtschaft und Häfen der Freien Hansestadt Bremen, Fraunhofer-Institut IAIS, Fraunhofer IuK Gruppe, Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Die eCulture Factory wird gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).
Die Videodokumentation der Vorträge produzierte der Bürgerrundfunk Bremen.

URL

» http://eculturefacto…ry.de/eculture-trends

Submission

, Nov 21, 2006

Keywords

Additions to Keyword List